Am Leben teilhaben – ohne Ausnahmen Gast- und Krankenhaus | Wohnen und Pflege seit 1248

Am Leben teilhaben – ohne Ausnahmen

Ein demenzkranker Mensch mag verwirrt und der Wirklichkeit entrückt erscheinen. Doch er ist ein erwachsener Mensch mit einer ganz individuellen, meist sehr langen Geschichte und einem Herz voller Lebenserinnerungen.

Unsere Erfahrung und das Wissen über die Krankheit verleihen uns die Sicherheit, im Zusammenleben mit den dementen Bewohnern immer behutsam und einwandfrei handeln zu können.

Wir bieten ein familiäres Zusammenleben, ermöglichen einen eigenen Tagesrhythmus und nutzen die vorhandenen Ressourcen der Bewohner zum positiven. Damit schaffen wir eine besondere Atmosphäre, die desorientierten Menschen das Gefühl von Sicherheit vermittelt und eine Verbesserung ihrer Lebenssituation ermöglicht.

Neben dieser so wichtigen persönlichen Zuwendung finden unsere dementen Bewohner selbstverständlich auch medizinische Versorgung und Therapieangebote ganz auf ihre Bedürfnisse angepasst.


  • Milieu-Therapie (Umfeld-Strukturierung)
  • beständige, einfühlsame Begleitung
  • Biographie-Arbeit als Schlüssel zum Verständnis der dementen Person
  • Tagesstrukturierung
  • auf die Krankheit abgestimmtes Wohnumfeld
  • erlebnisorientierte Begleitung zum Aufbau des Vertrauensverhältnisses
  • Ergo- und Musiktherapie
  • psychosoziale Betreuung
  • Betreuung durch Fachärzte für Neurologie und Psychiatrie
  • angemessene, minimierte Medikation mit Psychopharmaka
  • kontinuierliche Weiterbildung der Mitarbeiter
  • Unterstützung für die Angehörigen (Gespräche, Fortbildungen etc.)